Kontakt

Kartennummer:

25 Jahre Küchen von Eisen-Duwe

Vor 25 Jahren, am 8. März 1993, eröffneten wir in der Treptower Straße 14 (heute Maler Ott) unser erstes Küchenstudio. Unseren Kunden waren wir als Eisenwaren- sowie Haushalts- und Großgerätehändler in der Region bekannt. Mit der Eröffnung des Küchenstudios betraten wir Neuland. Es war zu Beginn gar nicht leicht, denn Einbauküchen waren uns damals noch fremd. Eine Küche bestand herkömmlich aus Herd, Spüle, Kühlschrank und bei ausreichendem Platz aus einigen Schränken. So waren dann auch anfänglich die Küchen-Buffets der Hauptumsatzträger. Frau Meinke und Herr Lübbe planten damals die ersten Küchen noch auf Millimeterpapier mit Bleistift und Lineal. Gemessen an den heutigen Preisen, kosteten Küchen wirklich ein „Vermögen“.

Heute haben sich die Möbelhersteller angepasst und die Küchen sind bezahlbar. Die Küche ist zum wichtigsten Lebensraum im Haus geworden. Wenn damals normale Klapptüren der Standard waren, kommt unsere erfahrene Frau Klein, die schon lange Jahre die Küchen am Computer plant, ohne Schubladenschränke gar nicht mehr aus. Die heutigen Küchen lassen keine Wünsche mehr offen. Hochgesetzte Backöfen, Geschirrspüler mit Liftfunktion, Topferkennung bei Induktionsherden machen das Leben leichter. Wir sind stolz, dass wir seit 25 Jahren ein Teil dieser Entwicklung sein durften, dass wir immer Mitarbeiter hatten, die mit ihrem ganzen Herzen dabei waren und sind. Wir hoffen, dass Sie, liebe Kunden, uns auch in Zukunft weiter Ihr Vertrauen entgegenbringen, um auch die künftigen Neuheiten der „Smarten Welt“ mit Ihnen gemeinsam gestalten zu dürfen.

Bernd und Simone Mattukat